Oralchirugie

Die Orale Chirurgie ist ein Spezialgebiet innerhalb der Zahnmedizin und umfasst alle ambulant, in Lokalanästhesie durchführbaren chirurgische Eingriffe in der Mundhöhle.

Wir führen folgende oralchirurgische Eingriffe durch:

  • Entfernung von retinierten Weisheitszähnen
  • Wurzelspitzenresektionen
  • Chirurgische Freilegung von retinierten Zähnen
  • Entfernung von Kieferzysten
  • Plastischer Kieferhöhlenverschluss
  • Plastische Korrekturen am Zahnfleisch und den Schleimhäuten
  • Postoperativen Verlauf bei gängigen oralchirurgischen Eingriffen?

Oralchirurgische Eingriffe werden in der Regel in örtlicher Betäubung durchgeführt. Nach dem Eingriff können Wundschmerzen und Schwellungen auftreten. Durch die empfohlenen Verhaltensmaßnahmen und die Medikamente können diese allerdings in der Regel gering gehalten werden.

Eine Nahtentfernung erfolgt nach einer Woche. Normalerweise ist man danach weitgehend beschwerdefrei.